Entdecke den Forexmarkt

Foreign Exchange, gemeinhin als Forex oder kurz FX bezeichnet, ist der Handel mit Währungen verschiedener Länder. Jedes Land oder jeder Zusammenschluss von Ländern hat seine eigene Währung. Der Kauf einer Währung durch den Verkauf einer anderen Währung wird im Forex-Handel erreicht.

Der Devisenhandel ist der größte Finanzmarkt der Welt. Das Volumen in Bezug auf den Betrag in Forex-Transaktionen, die täglich auf der ganzen Welt geschehen, ist 100 Mal mehr als das, was in Aktien in NYSE (New York Stock Exchange) ausgeführt wird. Es wird geschätzt, dass auf dem globalen Forex-Markt täglich im Durchschnitt Geschäfte in Höhe von 1,5 Billionen USD abgewickelt werden.

Forex-Handel lernen
Der Forex-Markt mit seinem höheren Transaktionsvolumen, das täglich abgewickelt wird, bietet den Investoren aufregende Möglichkeiten. Aber er birgt auch das Risiko eines möglichen Verlustes. Man sollte den Forex-Handel gut erlernen, bevor man sich tatsächlich an ihn heranwagt.

Das Grundprinzip des Forex-Marktes besteht darin, dass er mit zwei Währungen verschiedener Länder handelt. Eine Währung wird gegen den Verkauf einer anderen Währung gekauft. Ein einzelnes Geschäft im Forex wird durch zwei Währungen dargestellt, wie zum Beispiel EURO/USD. In dieser Notation bedeutet es, dass Euro gegen den Verkauf von USD gekauft wird.

Wie an der Börse gibt es zwei Arten von Märkten: den Kassa- und den Terminmarkt. Der Spotmarkt, auf dem die Abrechnung sofort erfolgt (in der Praxis sind es zwei Bankarbeitstage), hat den größten Umfang an Transaktionen. Zwei wichtige Begriffe für den Forex-Handel sind Spread und Pips. Spread ist definiert als die Differenz zwischen dem Verkaufskurs (Bid) und dem Kaufkurs (Ask) einer Währung. Ein Pip ist die Einheit der kleinen Veränderung, die eine Währung im Prozess des Spreads erfährt. Das erste, was ein angehender Investor tun sollte, bevor er in den FX-Markt einsteigt, ist, den Forex-Handel gründlich zu lernen.

Online-Forex-Handel
Der Online-Forex-Handel ist die neue Entwicklung im Einklang mit dem Online-Aktienhandel. Es ermöglicht dem Investor, in Echtzeit direkt über Broker oder Banker am Markt zu handeln. Alle Käufe und Verkäufe werden von den Anlegern selbst getätigt, werden aber über die Handelsplattform eines Brokers ausgeführt.

Das Aufkommen von Computern, Internet und Kommunikationsmedien hat dies möglich gemacht. Mit einem Mausklick wird Ihr Kauf- oder Verkaufsauftrag ausgeführt. Das Internet spielt eine wichtige Rolle im gesamten Prozess des Online-Forex-Handels, da es Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbindet oder zusammenbringt.

Das Interesse am Online-Forex-Handel explodiert aufgrund seiner Transparenz und seines Potenzials für schnelle Gewinne rasant. Da täglich mehr Menschen in diesen Markt einsteigen, scheint diese Form des Handels auf Dauer zu bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.